Eva Olivin

Rückenansicht der One Minute Sculpture "Halbe Treppe" von Eva Olivin: Die Künstlerin klemmt in ausgestreckter Haltung passgenau in der Lücke zwischen den beiden Metall-Streben eines Treppengeländers.

  • 1986 in Dresden geboren, lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin überall und nirgends
  • 2006 bis 2011 Studium der Freien Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 2011 Diplom Freie Kunst: Hirngespinste
  • 2008 bis 2012 Künstlerin am institut für wahre kunst
  • 2012 Gründung des interdisziplinären Projektraums jelängerjelieber in Leipzig
  • seit 2016 Komposition von Filmmusik mit studio fatal

Seitenansicht der One Minute Sculpture „Anti-Portrait“ von Eva Olivin: Das Gesicht der tief gebeugt stehenden Künstlerin verschwindet nahtlos im gewundenen Schlauch einer Absaug-Anlage.